Unsere Stars!

Gesegnet für das kirchliche Erwachsenenalter. Wohl verdient haben sich dies die 19 Jugendlichen nach einer ausgiebigen Konfarbeit und dem krönenden Abschluss der Konfreise nach London sowie der feierlichen Konfirmation am Sonntag dem 21. Mai 2017.

Vor 10 Uhr läuten die Glocken der reformierten Kirche Oerlikon in aller Pracht bis alle Familienmitglieder von gross bis klein in der Kirche Platz nahmen. Schon ganz gespannt sassen die Konfirmanden und Konfirmandinnen auf der vordersten Bank in sommerlich eleganten Kleidern und schicken Anzügen. Der Pfarrer Ralph Müller und die Jugendarbeiter Simon und Jasmin, welche die Jugendlichen auf dem Weg begleiteten, begrüssten die 450 Gäste. Es wurde gemeinsam gesungen und gebetet. Auch trugen die Konfirmanden und Konfirmandinnen ihren Teil zur Konfirmation bei. Es wurde der Psalm 23 vorgelesen, Querflöte und Klavier gespielt, persönliche Eindrücke der Konfreise in London erzählt, ein Quartett für die Piraten unser uns gespielt sowie haben sich ein paar auch tiefgründige Gedanken zum Thema Zukunft gemacht und ihre Gedanken uns preis gegeben. Schön war es auch zu hören, wieso sich die Jugendlichen konfirmieren lassen. Die einen weil ihre Geschwister schon konfirmiert wurden, die anderen weil sie in der Kirche heiraten möchten oder die Kirche als grosse Gemeinschaft mögen und schätzen. Und natürlich gab es auch ein paar, die es für ihre Eltern taten, aber nicht nur 🙂

Zum Abschluss erhielt jeder von uns eine rote Rose und eine Bibel mit der Konfirmationsbestätigung. Als erstes begaben sich dann unsere Stars nach draussen und mussten sich den vielen Paparazzi stellen. Nach dem windigen Shooting wurde der Morgen familiär ausgeklungen zu leckeren Häppchen beim Apéro.

Eine wunderschöne, intensive und belebte Zeit geht somit zu Ende, aber wir hoffen nicht ganz und freuen uns darauf die Jugendlichen weiterhin bei uns willkommen zu heissen!

DSC03089

Konfirmandinnen und Konfirmanden, Pfarrer Ralph und Jugendarbeiter Simon und Jasmin vor der reformierten Kirche Oerlikon (Bild zvg.)



Kommentare sind geschlossen.